Vom Canal zur Bar

Über viele Jahrhunderte hinweg träumten Kaiser und Könige von einer Wasserstraße zwischen dem Mittelmeer und dem Atlantik. Ludwig XIV. wagte sich schließlich Mitte des 17. Jahrhunderts an dieses gigantische Projekt. Seither verbindet der Canal du Midi zusammen mit dem Canal du Garonnne die beiden Küsten – von den sonnenheißen Weinlandschaften des Languedoc und bis zu den kühleren Traditionslagen um die Weinmetropole Bordeaux.

Auf unseren vielen Reisen in Südfrankreich und der Suche nach besonderen Weinen und Winzern sind wir dem Canal du Midi immer wieder begegnet. Bald hatte uns der Charme des alten Kanals mit seinen platanengesäumten Ufern verzaubert. Und bei der Planung einer Weinbar in Wiesbaden, stand der Name dann schnell fest.

Seit 2005 bieten wir Weinliebhabern einen Platz des Genießens. Die Bar und Weinhandlung bietet rund 100 Weine aus allen Regionen Frankreichs an. Dazu gibt es eine Auswahl an Champagner, Crémants, verschiedener Pastis und anderer klassischer französischen Aperitifs und Degistifs sowie Single Malt Whiskys, edlen Bränden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Canal du Midi Team

Weinbar & Weinhandel
Blücherstraße 30
Reservierung 0611 / 46 20 200

Montag bis Samstag ab 18 Uhr

ANFAHRT, PARKEN, BUS

Unser Programm

Zu unseren wechselden französischen Weinen, bieten wir unseren Gästen kleine kulinarische Köstlichkeiten wie französische Wurstspezialitäten, Pasteten, Käse und frisch zubereitete Flammkuchenvariationen.

DJ's au Canal macht die Freitage vom Herbst bis Frühling zum besonderen Musikerlebnis. Die persönlichen Stile unserer DJs prägen mit Tunes von Nouvelle Chansons bis Jazz, Soul und Balkan Beats die musikalische Barnacht.

Bierspezialitäten

Fränkische Schmankerl bei uns:

  • Helle und dunkle Landbiere in 0,5 Liter Flaschen

Wir lieben kleine, feine Prdukte und haben unweit von hier, in Franken, einige Schmankerl entdeckt, die besonders den Bierfreunden gefallen dürften: In idyllischer Landschaft brauen kleine Hausbrauereien herrliche sattgoldene oder malzdunkle Biere. Das Wasser hierfür kommt oft aus eigenen Quellen, die Braugerste und der Hopfen aus dem heimischen Anbau. Besonders in Oberfranken, wo in fast jedem Dörfchen gebraut wird, (höchste Brauereidichte der Welt) findet man noch liebevoll geführte Kleinstbetriebe, deren köstliche Erzeugnisse man oft ausschließlich in den umliegenden Gasthäuser genießen kann.

Viel Spaß beim Verkosten in unserer Bar!

Newsletter

Unser wöchentlicher kulinarischer Ausflug, der freitägliche DJ-Abend, Sonderaktionen und Angebote – wir informieren Sie gern per E-Mail.
News abonnieren
< aug2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Fotogalerie